Wohnen in Landstuhl und Umgebung

Zimmer im Haus Königstraße Landstuhl

Haus St. Martin und Haus St. Elisabeth

In unseren Häusern St. Elisabeth in der Römerstraße 2b und St. Martin in der Königstraße 2b in Landstuhl leben je 18 und 23 Menschen mit Beeinträchtigungen in Einzelzimmern. Unsere BewohnerInnen gehen ihren Hobbys nach, genießen ihr Privatleben oder planen und gestalten ihre Zeit gemeinschaftlich. Ansprechend gestaltete Räume bieten die Möglichkeit zu Begegnung, gemeinsamen Freizeitaktivitäten und gemeinsamen Mahlzeiten. Für Aktivitäten im Freien laden eine schöne Wiese hinter dem Haus und ein gestaltetes Außengelände ein, hier wird gegrillt und gefeiert. 
Abgerundet wird unser Wohnangebot durch viele Ausflüge in die nähere Umgebung, den Besuch von kulturellen Veranstaltungen, Fußballspielen, Konzerten und Urlaubsfahrten. Auch ist das Zentrum von Landstuhl in wenigen Gehminuten erreichbar, es besteht eine direkte Anbindung an öffentliche Einrichtungen, an die Geschäftswelt Landstuhls und an den öffentlichen Nahverkehr. Beispielsweise sind die Stadtverwaltung, die Festhalle, der Bahnhof, Bushaltestellen, Sparkassenfilialen, Ärzte, Apotheken, Fitnesscenter und Lebensmittelgeschäfte schnell zu erreichen. Einer ausgedehnten Shopping-Tour steht also nichts entgegen.

Alle Zimmer beider Häuser sind mit Internet-Zugängen ausgestattet.

Tagesstrukturierende Angebote in Haus St. Martin

Im Haus St. Martin nehmen unsere BewohnerInnen, die nicht mehr im Berufsleben stehen,  an vielfältigen tagestrukturierenden Aktivitäten teil, beispielsweise an gemeinsamem Kochen und Backen, Gesellschaftsspielen, kreativen Angeboten, Spaziergängen, Ausflügen und Shoppen. Auch das Projekt "Begehung von Landstuhl zur Feststellung der Barrierefreiheit" wurde gemeinsam mit einer Klasse der St. Katharinenschule durchgeführt. Das Angebot der Tagesstruktur besteht seit 2017 und wird von unseren Kunden mit großem Erfolg angenommen.

Dezentrales Wohnen in Ramstein-Miesenbach

Das Leistungsspektrum unseres dezentralen Wohnangebotes in Ramstein-Miesenbach nehmen Menschen in Anspruch, die ihr Leben in einem hohen Maß selbstständig führen.

Sieben Menschen leben in  familiärer Atmosphäre mit Wohngemeinschaft-Charakter zusammen. Wie in den anderen stationären Wohnangeboten besteht die Möglichkeit, sich in sein Privatleben zurückzuziehen oder Alltag und Freizeit in der Gemeinschaft zu gestalten und zu erleben. Auch hier wird das Wohnangebot über die alltägliche Lebensführung hinaus durch vielfältige Freizeitangebote und Urlaubsfahrten ergänzt.

Ambulantes Wohnen

Das ambulante Wohnen bietet Menschen die Möglichkeit, mit professioneller Assistenz ihr Leben außerhalb einer stationären Einrichtung in den eigenen vier Wänden zu gestalten.

Menschen, die dieses Angebot in Anspruch nehmen, führen ihr Leben überwiegend selbstständig. Sie mieten ihre Wohnung selbst an, bestreiten die laufenden Unterhalts- und Lebenshaltungskosten ebenfalls selbst und gestalten ihren Alltag selbständig. Die Mitarbeiter dieses Wohnangebotes stehen unseren Kunden hierbei beratend und, bei Bedarf, als Assistenten in einem individuell zeitlich abgestimmten Rahmen zur Seite. 
Unser Angebot des betreuten Wohnens ist grundsätzlich für Menschen möglich, bei denen eine wesentliche Beeinträchtigung im Sinne des SGB XII § 53 vorliegt.