Frühförder- und Beratungsstelle

2.1. Frühförderung

Unsere Leistungen:
 
  • Die Beratung von Ihnen, zu Hause, in unserem Caritasförderzentrum oder in Ihrer Kindertagesstätte.
  • Die Entwicklungseinschätzung Ihres Kindes durch eine heilpädagogische Diagnostik.
  • Die Erstellung der Förder- und Behandlungsplanung.
  • Die Durchführung der Frühförderung bei Ihnen zu Hause, in unserem Caritasförderzentrum oder in Ihrer Kindertagesstätte.
  • Die Durchführung von Integrationshelferstunden zur Alltagsbegleitung in Ihrer Kindertagesstätte. Im Rahmen der Integrationshilfe ist auch Unterstützung und Begleitung Ihres Kindes nach Erreichen der Schulpflicht  in der Schule möglich.
  • Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Kindertagesstätten, ärztlichen, kinderärztlichen und medizinisch-therapeutischen Praxen.
  •  Die Koordination der Frühförderung und der therapeutischen Angebote.
  • Die Beratung Ihrer Kindertagesstätte

Wir sind für Sie da, wenn

  • Sie sich um die Entwicklung Ihres Kindes Sorgen machen.
  • Ihr Kind sich nicht lange konzentrieren kann, nicht lange aufmerksam und leicht ablenkbar ist.
  • Ihr Kind nicht spricht oder wenn sich sprachliche Auffälligkeiten zeigen.
  • Ihr Kind in seiner Beweglichkeit eingeschränkt ist, wenn es beispielsweise nicht richtig laufen kann, Schwierigkeiten mit dem Gleichgewicht hat oder Gegenstände nicht greifen und festhalten kann.
  • Die Unterstützung Ihres Kindes bei Ihnen zu Hause oder in Ihrer Kindertagesstätte, beispielsweise im Spiel mit den anderen Kindern oder bei der Einhaltung von Regeln, wesentlich ist.
  • Ihr Kind körperlich, geistig oder seelisch beeinträchtigt ist (z.B. Down Syndrom, Autismus).

Unsere Beratung ist für Sie kostenlos und unverbindlich. Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der richtigen Hilfe und bei der Antragsstellung bei den Kostenträgern.

Unsere Frühförderangebote sind für Sie ebenfalls kostenfrei, die Finanzierung erfolgt über die Eingliederungshilfe.

Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.